Ausbildung

Die SCHIBI HOLZ AG investiert in die Zukunft. Wir sind interessiert daran, das Wissen und die Erfahrung in den Berufen der Holzindustrie weiterzugeben. Denn der heutige Nachwuchs sind die Mitwirkenden in der Zukunft.

Die Holzindustrie in der Schweiz hat sich mit den Jahren verändert. Heute gibt es rund 250 Sägewerke, die sich zu grossen und professionellen Produktionsstätten weiterentwickelt haben.

Die SCHIBI HOLZ AG ist ein moderner Produktionsbetrieb, der heimisches, qualitativ hochwertiges Rundholz aus der Region verarbeitet. Wir bieten anspruchsvolle Tätigkeiten an.

Holzbearbeiter / Holzbearbeiterin EBA

Ein angehender Holzbearbeiter / eine angehende Holzverarbeiterin kann sich zwischen den folgenden zwei Ausrichtungen für eine entscheiden:

  • Industrie: Vermehrte Tätigkeit in der Werkhalle, wo Holz ver- und bearbeitet wird.
  • Werk und Bau: Vermehrte Tätigkeit auf Baustellen, wo Holzteile montiert werden.

Während der Ausbildung erlernt ein Holzbearbeiter / eine Holzbearbeiterin grundlegende Kenntnisse über die Holzbrache und die Bereiche Holz und Wald. Gearbeitet wird mit Handmaschinen, Handwerkzeug und stationären Maschinen. Zukünftige Holzbearbeiter / Holzbearbeiterinnen sollten über ein gutes Vorstellungsvermögen verfügen und das einfachem Rechnen von Längenmassen sollte einem liegen.

  • Voraussetzung: Abgeschlossene obligatorische Schulzeit, mind. 15 Jahre alt.
  • Dauer: 2 Jahre
  • Schulische Bildung: 1 Tag / Woche in der Berufsschule
  • Überbetriebliche Kurse: 6 Mal in der entsprechenden Region

Nach der Ausbildung zum Holzverarbeiter EBA / zur Holzverarbeiterin EBA besteht die Möglichkeit zum Übertritt zur Lehre als Säger / Sägerin Holzindustrie EFZ oder der Besuch von bestimmten Weiterbildungsmodulen.


Sind Sie interessiert mehr über den Beruf Holzbearbeiter/in EBA zu erfahren? Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf. Herr Urs Distel gibt Ihnen gerne weitere Auskünfte unter 041 484 22 51 oder schreiben Sie ihm ein Mail an urs.distel@schibi-holz.ch.

Säger / Sägerin Holzindustrie EFZ

Der Beruf als Säger / Sägerin Holzindustrie EFZ ist anspruchsvoll und vielseitig. Die Tätigkeiten reichen vom Rundholzeinkauf im Wald über die unterschiedlichen Verarbeitungsschritte bis hin zum Beraten von Kunden.

Die Freude mit Holz zu arbeiten sollte ein zukünftiger Säger / eine zukünftige Sägerin Holzindustrei EFZ mitbringen. Zudem sind auch technisches Flair wichtig, da die heutigen Betriebe mit vielen Anlagen ausgestattet sind.

  • Schulische Voraussetzung: Abgeschlossene obligatorische Schulzeit mit guten Leistungen in Mathematik
  • Dauer: 3 Jahre
  • Schulische Bildung:1 Tag / Woche an der Berufsschule in Lenzburg
  • Überbetriebliche Kurse: 4 Mal an der höheren Fachschule in Biel

Nach dieser Lehre besteht die Möglichkeit, sich an der Bernern Fachschule Architektur, Holz und Bau in Biel als Bachelor/Master FH in Holzindustrie weiterzubilden. Voraussetzung dafür ist die Berufsmaturität. Diese kann, bei guten schulischen Leistungen, während oder nach der Lehre absolviert werden.

Zudem sind die folgenden Weiterbildungen möglich:

  • Holzfachleute (Fachrichtung Holzkaufmann / Holzkauffrau, Produktionsleiter/in Holzindustrie)
  • Dipl. Techniker/in in HF Holzindustrie
  • verschiedene Fortbildungskurse

Sind Sie interessiert mehr über den Beruf Säger/in Holzindustrie EFZ zu erfahren? Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf. Herr Urs Distel gibt Ihnen gerne weitere Auskünfte unter 041 484 22 51 oder schreiben Sie ihm ein Mail an urs.distel@schibi-holz.ch.